Oberlid- / Unterlidstraffung

Schlupflider sind störende Faktoren im Gesicht und können mit zunehmendem Alter in Erscheinung treten, meistens durch Verlust der Hautelastizität. Hauptmerkmal ist ein Hautüberschuss an den Oberlidern.

Dieses Problem kann man in einem kleineren Eingriff korrigieren.
Dieser wird bei den Oberlidern in Lokalanästhesie und ambulant durchgeführt.
Die Narbe ist nicht zu sehen, da sie in der Lidfalte verschwindet.

Maßnahmen nach der Operation:
Gesellschaftsfähig: nach ca. 7 Tagen
Fadenzug: nach 7 Tagen
Nach Operation den Kopf hoch lagern und kühlen

 

Tränensäcke, müde Erscheinung, Hohläugigkeit und  Augenringe werden häufig durch Stress und andere Faktoren ( Volumenmangel der Haut im  Alter) und Bindegewebsschwäche verursacht.

Dieses Problem kann man in einem kleineren Eingriff korrigieren.
Dieser wird bei den Oberlidern in Lokalanästhesie und ambulant durchgeführt.
Die Narbe ist nicht zu sehen, da sie in der Lidfalte verschwindet.

Maßnahmen nach der Operation:
Gesellschaftsfähig: nach 7 Tagen
Fadenzug: nach 7 Tagen
Nach der Operation sollte der Kopf hochgelagert und die Lider gekühlt werden.